Projekte

Was wir anbieten

Nach der Entscheidung eines Unternehmens zu einem neuen Mailsystem zu wechseln, sind für die IT zahlreiche Herausforderungen zu meistern (ob on-premise oder in der Cloud):
Hier sind insbesondere die reine Mail-Migration der User-Mailboxen, inkl. Content- und Mobile Device-Migration, die Migration der Mailin-DBs / Shared-Mailboxen, die Migration der Directory-Objekte wie Verteilerlisten, Sicherheitsgruppen, aber auch die Befüllung der Objekt-Attribute im Directory (Bild, Telefon- und Standort-Daten der Benutzer, Email-Aliase, uvm.) zu nennen, darüber hinaus während der Koexistenz das Konvertierung der Mailsystem-spezifischen Email-Formatierungen, das Korrigieren des Mailroutings und der Einstellungen und Berechtigungen des FreeBusy-Lookups zwischen den Kalenderanwendungen.

Für alle dieser Herausforderungen bieten wir Ihnen individuelle Konzepte und tragfähige Lösungen an.

Migration der User-Mailbox

User-Mailbox Migrationscockpits unterstützen den Gesamtprozess von der Planung und Organisation der Mail-Migration über die Steuerung der einzelnen Migrationsschritte bis hin zur Analyse und Auswertung nach der erfolgten Mail-Migration sowie Abrechnung der Mailboxen. Durch eine hochgradige Automatisierung statt der Ausführung manueller Einzelschritte sind die Cockpits eine sinnvolle und leistungsstarke Ergänzung zu den Basis-Migrationstools von Dell / Quest, Binary Tree und Weiterer.

Migration der Mailin-DB / Shared-Mailbox

Mailin-DB / Shared-Mailbox Migrationscockpits unterstützen den Gesamtprozess der „Non-Personal-Mailbox“: Von der Planung und Organisation mit Hilfe von vorgefertigten Formularen inkl. Genehmigungsworkflow für die Beantragung neuer Shared-Mailboxen sowie der Migration aus Mailin-DB inkl. Berechtigungen bis hin zur Steuerung der zahlreichen Migrationsschritte, statt der Ausführung manueller Einzelschritte. Eine eventuell benötigte Content-Migration führen Sie komfortabel als Migrationsschritt mit den Basis-Migrationstools von Dell / Quest, Binary Tree und Weiterer durch.

Migration der Gruppen

Gruppen Migrationscockpits unterstützen den Gesamtprozess der Migration von Verteilerlisten und Sicherheitsgruppen: Von der Planung und Organisation mit Hilfe von vorgefertigten Formularen inkl. Genehmigungsworkflow für die Beantragung von Gruppen sowie der Migration aus dem Vorsystem inkl. verschachtelter Gruppen bis hin zur komfortablen Steuerung der Migrationsschritte, statt der Ausführung manueller Einzelschritte.

Directory-Synchronisation von Usern, Gruppen, Attributen, Bildern

Für den Ansatz der Integration statt Migration dient der ALLSET Directory Connector der Anbindung und Synchronisation von Verzeichnis-Objekten wie Benutzern und Gruppen zwischen Microsoft Active Directory, LDAP-Servern und Lotus Notes/Domino, aber auch zu beliebigen anderen von IBM LEI und DECS unterstützten Systemen (wie z.B. IBM DB/2, Oracle, Microsoft SQL-Server, SAP, PeopleSoft). Der Connector kann in den IBM-Integrationsumgebungen Lotus Enterprise Integrator (IEI / LEI) bzw. Domino Enterprise Connection Services (DECS) sowie mit den Lotus Connector-Klassen benutzt werden.